++ Informationsabende für das Schuljahr 2018/19 siehe unten ++  BESUCHEN SIE AUCH: www.wirtschaftsschule.de ++

PWS: Innovatives Lernen!

Moderne Pädagogik, mit der wir unsere Schülerinnen und Schüler motivieren und bestmöglich für den Einstige ins Berufsleben vorbereiten können, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Das äußert sich z.B. in unserer wiederholten Auszeichnung als MINT-freundliche Schule, als selbständig zertifiziertes ECDL-Zentrum (ECDL = Europäischer Computerführerschein) und durch die Ausgestaltung einer internetbasierten Lernplattform, die inhaltlich präzise auf unsere pädagogische Ausrichtung abzielt.

MINT steht für Mathematik, Informationstechnologie, Naturwissenschaft und Technik. Nur knapp über hundert von mehreren tausend Schulen in Bayern sind mit diesem Siegel ausgezeichnet. In unserem Fall basiert die Auszeichnung insbesondere auf Leistungen in der Informationstechnologie (hervorragende Ausstattung, ECDL, Lernplattform) und in der Mathematik (eigenes Mathe-Wiki und eigener Mathematik-Kanal auf youtube). 

Der Computerführerschein ECDL ist ein in den Ausbildungsbetrieben hoch anerkanntes Zertifikat, dass bei Bewerbungen sehr gerne gesehen wird. Es ist ein gewisser Aufwand notwendig, um ihn zu erlangen, jedoch bescheinigt er umfangreiches Wissen und Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen der EDV. Eine unverzichtbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Laufbahn in den meisten Berufsfeldern. Oft wird mittlerweile auch von der vierten Kulturtechnik neben Lesen, Schreiben und Rechnen gesprochen. Unsere Absolventen sind hier bestens vorbereitet.  

Als private Schule legen wir sehr hohen Wert darauf unsere pädagogischen Konzepte kontinuierlich weiterzuentwickeln, um Ihnen und Ihren Kindern das bestmögliche Bildungsangebot zukommen zu lassen. Als weitere Herausforderung wurde an den Wrtschaftsschulen der neue „Lehrplan plus“ eingeführt, der den Schulen deutlich mehr Gestaltungsfreiheit bei der Umsetzung und Schwerpunktlegung von Lerninhalten ermöglicht und mehr selbständiges Arbeiten der Schüler anstrebt.

In diesem Sinne haben wir in einer arbeitsintensiven Zeit von über einem Jahr unser neues EDV-Konzept ausgewählt und entwickelt, um den Lernprozess unserer Schülerinnen und Schüler optimal zu unterstützen. Wir haben uns dabei für ein Modell entschieden, dessen Schwerpunkt auf dem Einsatz von sog. Chromebooks (eine Art Server-Client-Notebook) sowie den internetbasierten Lernplattformen google sites und google drive sowie education apps liegt. Es werden in den kommenden Jahren alle Klassen und somit alle Schüler mit Chromebooks ausgestattet sein. Für Sie als Eltern enstehen hierbei keine Kosten!

Die neuen Lernplattformen sollen nicht das pädagogische Konzept selbst sein - was sich bisher als gut und leistungsfähig erwiesen hat, wird auch in Zukunft nicht schlecht sein - aber ermöglichen uns einen enormen Schub an zahlreichen zusätzlichen Möglichkeiten. Sie sollen die Schüler auch noch näher an moderne Arbeitsweisen heranführen und die Medienkompetenz fördern. Lehr- und Lernmaterialien sowie Aufgaben und Arbeitsaufträge können den Schülern von den Lehrkräften zu jedem Zeitpunkt frei gegeben und an jedem PC zu jeder Zeit abgerufen und bearbeitet werden, alleine oder durch mehrere Schüler gleichzeitig. Durch solche Austauschmöglichkeiten werden die Wege zwischen Lehrern und Schülern auch kürzer und vielfältiger. Ebenso gibt es auf diesen Plattformen viele „Apps“, die von den Lehrkräften für die Schüler ausgewählt und freigegeben werden können und einen großen pädagogischen Nutzen bieten. Mit entsprechenden Kopfhörern ist auch ein variantenreicher Einsatz im Fach Englisch möglich, wobei die Schüler ihr eigenes Lerntempo mitgestalten können. Um diese Prozesse kompetent begleiten zu können, wurden und werden unsere Lehrkräfte hierzu auch ausgiebig geschult. Wir versprechen uns von der Einführung dieses Konzepts einen echten Sprung vorwärts in Richtung einer gelungenen, zukunftsgewandten Pädagogik und Schulentwicklung.

Anmerkung zum Datenschutz:

Wir haben uns hierzu intensiv mit dem Justitiar des Verbandes Bayerischer Privatschulen ausgetauscht und abgestimmt. Sämtliche Daten aus Schulverwaltung, Notenmanager, Zeugnismanager etc. werden in keiner Weise mit einer Internetplattform verknüpft sein, sondern werden sich auch weiterhin nur auf den Rechnern der Schulverwaltung befinden. Die individuellen E-Mail-Adressen der Schüler beinhalten nicht deren Namen, sondern werden in Kurzform pseudonomisiert. Darüber hinaus sind von Schülerinnen und Schülern erstellte Daten jederzeit passwortgeschützt. Wir unternehmen hier große Bemühungen um sauber und sicher zu arbeiten. Dennoch möchten wir Sie bitten, zur Nutzung dieser neuen Möglichkeiten die anhängende, bayernweit vereinheitlichte und empfohlene Einverständniserklärung zu unterzeichnen, dass es hierbei zu keinerlei Komplikationen oder Unstimmigkeiten kommen kann.  

Beratung zum Schulwechsel:

Für Fragen zu unserem Bildungsangebot, Übertrittsmöglichkeiten und zum Einschreibeverfahren stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung:

immer von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 14:00 Uhr

Telefon: 0906 5102